AGB

Stand 16. September 2015

 
§ 1 Geltungsbereich
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Grundlage aller Bestellungen, die Du (nachfolgend: „der Kunde‟) über die Internetseite tartenovelle.de oder eine Unterdomain abschließt. Dein Vertragspartner ist dabei stets das Einzelunternehmen Tarte Novelle (nachfolgend: „die Verkäuferin‟), betrieben von Teresa Goebbels, mit Sitz in der Oberhafenstraße 1, 20097 Hamburg.
 
(2) Der Kunde ist Verbraucher, wenn er nicht im Rahmen seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit bestellt. Tut er dies hingegen, als natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, so ist er Unternehmer. Seine abweichenden Geschäftsbedingungen gelten nur, wenn die Verkäuferin diese schriftlich anerkannt hat.
 
§ 2 Gegenstand und Abschluss des Vertrags
(1) Die Verkäuferin bietet in ihrem Onlineshop unter tartenovelle.de Geschenke zum Verkauf an, vor allem Kuchen in Schachteln mit individuell gestaltetem Etikett.

(2) Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn die Verkäuferin die Bestellung annimmt und bestätigt, die der Kunde im Onlineshop abgegeben hat. Tauschen sich Kunde und Verkäuferin per Email, Telefon, Brief oder in sonstiger Form über eine Bestellung aus, kommt der Kaufvertrag zustande, wenn der Kunde das schriftliche Angebot der Verkäuferin annimmt. Über Produkte, die zum Zeitpunkt einer Bestellung nicht verfügbar sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.
 
§ 3 Leistung der Verkäuferin / Mitwirkung des Kunden
(1) Die Verkäuferin konfektioniert das Produkt nach Bestellung des Kunden. Dieser gestaltet auf tartenovelle.de in einem Konfigurator Text und Aussehen des Etiketts im Rahmen der vorgegebenen Optionen.
 
(2) Beauftragt der Kunde die Verkäuferin darüber hinaus mit der Recherche von Zitaten, macht er detaillierte Angaben hinsichtlich Stil, Thema, Anlass, Beschenktem etc. Seine zur Abstimmung notwendigen Rückmeldungen gibt der Kunde im vereinbarten Zeitraum.
 
(3) Schlägt der Kunde selbst ein Zitat vor, bestätigt er damit, Inhaber der hierfür erforderlichen Rechte zu sein. Soweit für die Umsetzung der Bestellung notwendig, räumt er der Verkäuferin ein entsprechendes Nutzungsrecht an dem Zitat ein. Ist der Kunde nicht Inhaber der erforderlichen Rechte an dem Zitat, haftet er gegenüber der Verkäuferin für alle Rechtsfolgen, die für diese daraus resultieren. Insbesondere stellt er die Verkäuferin von allen Ansprüchen Dritter infolge einer Rechtsverletzung frei, die aus der Umsetzung seiner Bestellung folgen. Die Verkäuferin behält sich vor, Zitatvorschläge zu prüfen und etwa solche mit rassistischen und diskriminierenden Inhalten zurückzuweisen.
 
(4) Grundsätzlich verschickt die Verkäuferin bestellte Produkte zum vom Kunden gewählten Termin, sofern die Bezahlung erfolgt ist, die Produkte im Rahmen des Konfigurators gestaltet sind und ihre Zahl 50 nicht überschreitet (im Folgenden: Kleinbestellungen). Anderenfalls (im Folgenden: Großbestellung) vereinbaren Kunde und Verkäuferin einen Versandtermin.

§ 4 Zahlung und Fälligkeit
(1) Bei Kleinbestellungen kann der Kunde zwischen den unter tartenovelle.de angebotenen Zahlungsweisen wählen. Bei Großbestellungen wird die Zahlungsweise individuell festgelegt.
 
(2) Entscheidet sich der Kunde für Vorkasse, ist die Zahlung innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum fällig; danach gerät der Kunde ohne weitere Aufforderung in Verzug. Bei allen anderen Optionen ist die Zahlung sofort fällig.

§ 5 Mängel und Gewährleistung
(1) Sofern der Kunde nicht Verbraucher ist, liegt bei gewährleistungspflichtigen Mängeln das Wahlrecht zwischen Mangelbeseitigung und Neuerstellung der Leistung in jedem Fall bei der Verkäuferin. Weicht die Ware lediglich unerheblich von der vereinbarten Beschaffenheit ab, bestehen keine Mängelansprüche.
 
(2) Für Kunden, die nicht Verbraucher sind, verjähren die Gewährleistungsansprüche für Produkte der Verkäuferin nach einem Jahr.
 
§ 6 Haftung
(1) Die Verkäuferin haftet dem Kunden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit unbeschränkt, außer im Falle von Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.
 
(2) Bei einfacher Fahrlässigkeit und wenn die Verkäuferin eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalspflicht) verletzt, ist ihre Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

§ 7 Widerrufsrecht

(1) Du hast das Recht, diesen Kaufvertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem unsere Waren ihren Empfänger erreichen.

(2) Um Dein Widerrufsrecht auszüben, musst Du uns Deinen Entschluss mitteilen, etwa per Email oder Brief. Richte diese bitte an:

Tarte Novelle
Willi's Cakes
Eppendorfer Weg 110
20259 Hamburg

Tel: 040-41 304 013
salut@tartenovelle.de

Wenn Du widerrufst, erstatten wir Dir den bezahlten Kaufbetrag einschließlich Versandkosten.

Wichtig: Bei Waren, die nach Kundenwunsch extra angefertigt wurden, gilt das Widerrufsrecht nicht. Dazu zählen auch unsere Tartes mit ihrer individuell nach Deinen Wünschen gestalteten Verpackung.
 
§ 8 Schlussbestimmungen
(1) Sind einzelne Punkte dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder widersprechen gesetzlichen Vorgaben, so bleiben die restlichen Klauseln davon unberührt.
 
(2) Verträge zwischen Kunde und Verkäuferin unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
 
(3) Gerichtsstand ist der Sitz der Verkäuferin, sofern der Kunde nicht Verbraucher ist.